CMD: Funktionen im Blick

Zahnärztinnen und Zahnärzte haben mehr als nur die Zähne der Patienten im Blick. Es kommen immer wieder Patienten in unsere Praxis in Hollfeld, die über chronische Schmerzen im Bereich des Nackens, des Kopfes oder der Wirbelsäule klagen. Hier liegt oft eine sogenannte Fehlbisslage vor, von der zirka 80 Prozent der Deutschen betroffen sind. Weitere mögliche Folgen neben den chronischen Schmerzen: Schwindelanfälle und Tinnitus. Experten sprechen in diesen Fällen oft von der „Craniomandibulären Dysfunktion“ – kurz CMD. Hier passen Unter- und Oberkiefer nicht mehr richtig zusammen, und es kommt zu funktionellen Störungen zwischen dem Schädel (Cranium) und dem Unterkiefer (Mandibula).

Patienten von Kopf bis Fuß behandeln

Fehlstellungen und Fehlfunktionen von Zähnen und der Kiefermuskulatur haben Auswirkungen auf das gesamte „System Mensch“, beispielsweise in Form chronischer Kopf- und Rückenschmerzen. Ober- und Unterkiefer bilden mit der starken Kaumuskulatur ein sensibles und fein aufeinander abgestimmtes funktionelles System. Kleinste Störungen und Veränderungen führen zu Verspannungen, die sich auf Gelenke und Muskeln auswirken können. Schmerzen werden quasi von oben nach unten – von Kopf bis Fuß – weitergegeben.

CMD, das ist nicht nur eine Krankheit, sondern das Zusammenspiel mehrerer Symptome. Die Auslöser sind nicht zwangsläufig Probleme im Kiefergelenk – auch Zahnbehandlungen, Unfälle, andauernde Fehlhaltungen, muskuläre Dysbalancen oder Wirbelsäulenblockaden können die Ursache einer „Craniomandibulären Dysfunktion“ sein.

Für die genaue Diagnose und die spätere Therapie ist spezielles Fachwissen nötig. Mit Dr. Oliver Seizinger steht unseren Patientinnen und Patienten ein erfahrener Experte zur Seite.

Ihr Gesundheitsnetzwerk CMD in Hollfeld

Weil CMD so viele Faktoren beinhaltet, legen wir großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen medizinischen Fachbereichen in Hollfeld und aus der Region.

Wir kooperieren mit:

  • Osteopathen
  • Orthopäden
  • Hals-Nasen-Ohren-Ärzten
  • Allgemeinmedizinern
  • Physiotherapeuten

Zudem bieten wir ein „Mental Coaching“ an, indem wir uns intensiv um die Belastung und den Stress der Patienten kümmern – hier ist einer der wesentlichen Ansätze in der CMD-Therapie zu finden. Übrigens ist die Kostenübernahme der Behandlung für gesetzlich Versicherte von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Es gilt: Erst informieren und eine mögliche Kostenübernahme schriftlich zusichern zu lassen. Auch dabei unterstützen wir Sie sehr gerne.

Auf dem Weg zu Schmerzfreiheit und zum „richtigen Biss“ der Patienten setzen wir eine innovative Technik zur sogenannten „Myozentrischen Bissregistrierung“ ein. Das SinfoMed K7-System erfasst die Situation von Zähnen, Kaumuskulatur, Bisslage und Kiefermuskulatur dreidimensional und ermöglicht den Zahnärzten eine präzise Diagnose und Therapie. Es unterstützt die Kolleginnen und Kollegen bei der Umsetzung aller großen prothetischen Arbeiten – bei der Implantologie und Restauration vorhandener Zähne sowie im Rahmen der Kieferorthopädie, der Schmerztherapie oder der Versorgung von Sportlern!

Erfahren Sie mehr über unser Konzept „Bite2success“!